Die USA gelten seit ihrer Gründung als Land vieler Möglichkeiten und Projektionsfläche anderweitig unerfüllbarer Wünsche nach demokratischer Freiheit und der individuellen Entfaltung. Für viele Menschen im Land sind diese Ideale auch in Erfüllung gegangen: Nicht umsonst stehen die Vereinigten Staaten wirtschaftlich und politisch seit Jahrzehnten an der Weltspitze und gehören mit mittlerweile über 230 Jahren ununterbrochener Tradition zu den ältesten Demokratien. Dennoch gibt es Verlierer in diesem System, und Probleme wie der strukturelle Rassismus lassen sich nicht von der Hand weisen. Damit sind Strukturen gemeint, die nicht offensichtlich, sondern verdeckt Chancen verhindern und verborgene Diskriminierung fördern.

Um das Bewusstsein der jungen Generation dafür zu fördern und den Praxisbezug des Englischunterrichts zu vertiefen, gibt es seit rund zwei Jahren eine Kooperation zwischen der Amerikanistik der Universität Passau, vertreten durch Prof. Dr. Karsten Fitz sowie die Projektleiterin Dr. Grit Grigoleit-Richter, und unserem Gymnasium.

In diesem Rahmen fanden in den letzten beiden Wochen zwei Veranstaltungen statt, an denen die Schülerinnen und Schüler teilnahmen. So fand sich die GAPP-Gruppe des Jahrgangs 2023/24 zu einem akademischen Tag an der Universität ein: Die Jugendlichen hörten zunächst eine Vorlesung zum Thema der Integration von Einwanderern in die USA, bevor sie in einem anschließenden Teil einer sehr fundierten, lebendig vorgetragenen und sehr gut an schulische Inhalte anknüpfenden Präsentation zur Situation in Texas lauschen konnten. Abschließend erarbeiteten die künftigen Austauschschülerinnen und -schüler im DigiLab der Universität in Kleingruppen Teilaspekte zum Thema und stellten diese im Plenum vor. Durch die drei Formate bekamen die Schülerinnen und Schüler einen sehr guten Einblick in das akademische Leben, konnten ihre Expertise einschließlich ihrer Sprachkenntnisse einbringen und mit neuen Kenntnissen den Rückweg antreten.

Mit einem ähnlichen Gedanken im Hintergrund fand zwei Tage später an unserer Schule ein Vortrag für die Q11 statt, in dessen Mittelpunkt es um die musikalische Ausgestaltung der Erfahrungen von Diskriminierung geht. Edith Ritt-Coulter von der University of North Texas in Denton nördlich von Dallas bediente sich dabei zahlreicher Beispiele unterschiedlicher Künstler und zeigte durch die Auswahl über die Jahrzehnte hinweg ihre Passion für eine geschichtliche Einordnung ihrer Ausführungen. So wurden Martin Luther King Jr, Rosa Parks und Präsident Lyndon B. Johnson zu auch den Jugendlichen bekannten Identifikationsfiguren, auf deren Erfahrungen und Maßnahmen viele Lieder basieren.

Für den Herbst sind bereits weitere Veranstaltungen geplant, um die Kooperation zu vertiefen. Herzlicher Dank an das Bundesministerium für Bildung und Forschung für die ideelle und materielle Unterstützung sowie an alle mit der Organisation Betrauten für die tolle Erfahrung!

StD Dr. Christian Große

Samstag, 24 Februar 2024 20:54

GAPP: Einmalige Erfahrungen im Nordosten der USAInformationsabend und Rückblick auf den aktuellen Austausch Seit mittlerweile 14 Jahren gibt es am Gymnasium Vilshofen einen Schüleraustausch mit den...

Samstag, 24 Februar 2024 20:35

Struktureller Rassismus in den Vereinigten StaatenFortsetzung der Kooperation zwischen dem Gymnasium Vilshofen und der Universität Passau Die seit fünf Jahren bestehende Zusammenarbeit unserer...

Sonntag, 05 November 2023 21:19

Nach einer sehr ereignisreichen ersten Woche folgte ein echtes Highlight: 4 Tage in New York City! Am Morgen des 24.Oktobers standen wir mit gepackten Koffern und Taschen am Bahnhof - bereit für ein...

Freitag, 27 Oktober 2023 09:47

Am Donnerstag waren wir, nachdem wir am Tag vorher beim Whalewatching waren, wieder im Unterricht und haben unsere ersten Präsentationen in den Klassen gehalten, zum Beispiel über das Schulsystem in...

Freitag, 20 Oktober 2023 14:42

Nach einem circa neunstündigen Flug sind wir 16 SchülerInnen mit Herr Große und Herr Matzinger gegen 00:30 nach deutscher Zeit in Boston gelandet und wurden dann zwei Stunden später von einem...

Dienstag, 18 Juli 2023 18:39

Wer gedacht hat, die zweite GAPP-Woche würde ruhiger verlaufen als die erste, sah sich im positiven Sinne getäuscht: Alle Beteiligten legten nochmals eine kräftige Schippe drauf, sodass wir wiederum...

Montag, 13 Mai 2024 08:01

10 Jahre nach dem letzten Treffen fand sich der Abiturjahrgang 2004 zum "20-jährigen" wieder am Gymnasium Vilshofen ein. Nach einer 90-minütigen Schulführung durch Schulleiter Stefan Winter, bei der...

Freitag, 23 Februar 2024 17:19

Lebensmittel retten und Menschen unterstützen – ein Besuch bei der „Tafel“ Dienstag, 20. Februar 2024 Im Rahmen des Ethikunterrichts statteten 12 Schülerinnen und Schüler aus den sechsten Klassen...

Mittwoch, 21 Februar 2024 13:45

Mauern, schleifen, Rohre biegen: beim „Tag des Handwerks“ im Bildungszentrum Passau-Auerbach der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz war rund 100 Siebtklässlern des Gymnasiums Vilshofen ein...

Mittwoch, 29 März 2023 14:08

Emma Fugmann, Martina Rupcikova, Viola Azemi und Nikita Demidov (Jgst. 10) nahmen Mitte März an einem Workshop der lernen.FAQYOU-Academy, initiiert von der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und...

Montag, 27 März 2023 18:56

Tanzkursabschlussball der 10. Klassen des Gymnasiums Vilshofen So früh wie selten zuvor im Schuljahr startete heuer am Gymnasium Vilshofen der Tanzkurs für die 10. Klassen. Mit viel Humor und...