Ein erstes der Projekte im Rahmen des P-Seminars Schulgarten, unter der Leitung von Frau Zillinger, wurde vor kurzem erfolgreich abgeschlossen.

Um den Schulalltag von Frau Buchner und ihrer wöchentlichen Begleitung, der Magyar-Vizsla-Hündin Biri, zu erleichtern, kam uns die Idee, eine kleine Unterstützung für sie zu entwerfen und dann zu bauen: Das „Biri-Mobil“, ein selbstkreierter Bollerwagen.

Mit vereinten Kräften haben wir zuerst das Grundgerüst angefertigt, es mit Rädern versehen und zuletzt Details, wie eine Schüsselhalterung und einzelne Haken für die Leine befestigt. Um das Ganze zu personalisieren, wurde das Mobil in liebevoller Kleinarbeit mit aufgemalten Hundepfoten und einer gelöteten Inschrift verziert.

Bei der Übergabe des Wagens war die Freude von Frau Buchner unverkennbar, welche begeistert meinte, das Gefährt überträfe ihre Erwartungen. Wir wünschen weiterhin viel Freude mit dem Projekt! 

 Leonie Kurz und Mona Tauber (P-Seminar Schulgarten 2022/24) 

Freitag, 12 Juli 2024 09:16

Thomas Mittermeier: Vom Gymnasium Vilshofen zum Bundestagsbüro Kürzlich fand am Gymnasium Vilshofen ein spannender Vortrag statt, bei dem Thomas Mittermeier, der Leiter des Büros von Stephan Mayer,...

Freitag, 12 Juli 2024 09:02

Spannender Einblick in die Industrie: Exkursion der Klassen 7c/d zu Knorr-Bremse Am 5. Juli 2024 unternahmen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7c und 7d eine aufregende Exkursion zum...

Dienstag, 09 Juli 2024 19:29

GAPP: Herzlich willkommen in Vilshofen!Amerikanische Austauschgruppe zu Besuch an unserer Schule Was für eine Freude! Nach einer etwas turbulenten und sehr spontan immer wieder umzuplanenden...

Dienstag, 02 Juli 2024 14:10

**Känguru-Wettbewerb der Mathematik 2024** Der Känguru-Wettbewerb bleibt ein faszinierender mathematischer Wettkampf, der weltweit mit über 6 Millionen Teilnehmern in fast 80 Ländern durchgeführt...

Donnerstag, 27 Juni 2024 20:34

Innovative Gesundheitstechnologien: Begabtengruppe des Gymnasiums Vilshofen baut eigene Prototypen In der vergangenen Woche erlebten die Schülerinnen und Schüler der Begabtengruppe des Gymnasiums...