Am 20.03.23 fuhren alle 10. Klassen und die Geographiekurse der Q11 zu Michael Martins Vortrag „Terra“. Martin ist Diplomgeograph, der hauptsächlich mit seinem Motorrad seit über 35 Jahren auf allen Kontinenten unterwegs ist und dabei beeindruckende Fotos gemacht hat.

Er nahm die SchülerInnen mit auf eine Reise um die Welt. Diese begann mit dem Ring of Fire in den Anden, genauer in Bolivien, ging weiter über das Amazonasbecken in die Arktis, ins Afardreieck und die Savannen des Ostafrikanischen Grabenbruchs bis in den Oman, wo dann auch inhaltlich die erste Pause gemacht wurde. Danach ging es weiter: mit Sibirien, Indien, dem ehemaligen Königreich Zanskar, der Mongolei und Kamtschatkas Vulkanen. Diese schlossen mit Java, Tuamotu und Vanuatu den zirkumpazifischen Feuergürtel, mit dem der kurzweilige und berührende Vortrag begonnen hatte. An diesem Vormittag konnten die SchülerInnen den Fotografen auf seinen Abenteuern begleiten, mit ihm fremde Länder bereisen und ihm gebannt folgen, wenn er über die interessanten Begegnungen mit den Einheimischen und die Schutzbedürftigkeit unseres Planeten berichtete.

Ein Vortrag, der mit seinen spektakulären Bildern vielen noch lange in Erinnerung bleiben wird!

StRin A. Trippensee

Freitag, 17 Mai 2024 15:05

Im Rahmen einer kreativen Auseinandersetzung mit der Lyrik des Expressionismus ging der Deutschkurs 2d2 im November 2023 von dem Kinoplakat des 2019...

Donnerstag, 16 Mai 2024 17:56

Demokratisches Handeln im Fokus der Begabtengruppe  Die Begabtengruppe traf sich zu einem inspirierenden Besuch im Demokratielabor in der Alten...

Montag, 13 Mai 2024 08:01

10 Jahre nach dem letzten Treffen fand sich der Abiturjahrgang 2004 zum "20-jährigen" wieder am Gymnasium Vilshofen ein. Nach einer 90-minütigen...