Mauern, schleifen, Rohre biegen: beim „Tag des Handwerks“ im Bildungszentrum Passau-Auerbach der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz war rund 100 Siebtklässlern des Gymnasiums Vilshofen ein praxisorientierter Einblick in die Vielfalt des Handwerks geboten. Bereits im letzten Jahr hat das Gymnasium Vilshofen an den Aktionstagen zum „Tag des Handwerks“ im Bildungszentrum Passau-Auerbach teilgenommen. „Das ist schon damals von den Schülern sehr gut angenommen worden“, freute sich Schulleiter Stefan Winter. Gerade im Hinblick auf das Schulpraktikum, sei der Tag für die Orientierung der Schüler ein großer Gewinn, so Winter.

Kleine Werkstücke als Erinnerung

Insgesamt acht Gewerke standen im Vorhinein zur Auswahl, von denen die Schüler zwei auswählen konnten. An einer Beleuchtungswand lernten sie wie die Beleuchtungstechnik eines Kraftfahrzeugs funktioniert. In der Zimmererwerkstatt erfuhren sie, wie viel Mathematik im Dachstuhl steckt. In der Bauhalle durften sie selbst eine kleine Ziegelmauer aus Klebeziegeln errichten und im Bürotrakt wurde ihnen die Grundlagen im Bereich Büro und Verwaltung erklärt. Auch selbst gemachte Werkstücke – zum Beispiel einen Flaschenöffner in Form eines Holzhobels, ein kleines Metallauto, selbst gemachte Pralinen oder ein aus Rohren gebogenes Herz – durften sie als Erinnerung mit nach Hause nehmen. „Es ist einfach toll zu sehen, wie die Gymnasiasten in den Werkstätten mitarbeiten und mit Kopf, Herz und Händen dabei sind“, freute sich BTZ-Leiter Josef Sailer über die engagierte Teilnahme.

Stolze Nachwuchshandwerker: ihre selbstgebauten Metallautos durften die Schüler als Erinnerungsstücke mit nach Hause nehmen.

BTZ-Leiter Josef Sailer (hinten rechts) und Maurerausbilder Markus Schlögl (hinten links)
mit den Schülern: In der Bauhalle errichteten die Siebtklässler eine Ziegelmauer aus Klebeziegeln.

Zum Hintergrund: Seit dem vergangenen Schuljahr gibt es in allen weiterführenden bayerischen Schulen einen verpflichtenden „Tag des Handwerks“. Ziel ist es Schülerinnen und Schülern handwerkliche Tätigkeiten näherzubringen und ihnen das Handwerk und die damit verbundenen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten zugänglich zu machen. Neben anderen Aktionen setzt die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz den „Tag des Handwerks“ in ihren Bildungszentren mit speziellen Berufsorientierungstagen um.

Text und Bilder mit freundlicher Genehmigung der Handwerkskammer Passau und Frau Nesselrode, Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz Presse, Öffentlichkeitsarbeit, Online-Redaktion

Für uns als Schule ist dieses Angebot der Handwerkskammer wirklich toll! Interessante handlungsorientierte Information aus fachkundiger Hand! Danke!

OStD Stefan Winter

 

Freitag, 17 Mai 2024 15:05

Im Rahmen einer kreativen Auseinandersetzung mit der Lyrik des Expressionismus ging der Deutschkurs 2d2 im November 2023 von dem Kinoplakat des 2019...

Donnerstag, 16 Mai 2024 17:56

Demokratisches Handeln im Fokus der Begabtengruppe  Die Begabtengruppe traf sich zu einem inspirierenden Besuch im Demokratielabor in der Alten...

Montag, 13 Mai 2024 08:01

10 Jahre nach dem letzten Treffen fand sich der Abiturjahrgang 2004 zum "20-jährigen" wieder am Gymnasium Vilshofen ein. Nach einer 90-minütigen...