1. Hilfe Fortbildung für Lehrkräfte

Am unterrichtsfreien Buß- und Bettag zog es 16 Kolleginnen und Kollegen der Lehrerschaft des Gymnasiums Vilshofen in die Schule, um hier in neun Unterrichtseinheiten ihre 1. Hilfe-Kenntnisse aufzufrischen. In dem speziell auf Bildungs- und Erziehungseinrichtungen zugeschnittenen Kurs wurden neben den obligatorischen Grundlagen vor allem solche Fälle besprochen und praktisch eingeübt, bei denen an Schulen am häufigsten Soforthilfemaßnahmen nach Unfällen und gesundheitlichen Störungen ergriffen werden müssen. Durchgeführt wurde der Kurs vom BRK Passau, wobei die örtliche Leitung Franz Anthuber übernahm, der mit seinem urbayerischen Humor und seinem geballten Fachwissen die Veranstaltung sehr kurzweilig zu gestalten wusste und keine Frage der Teilnehmer offenließ. Auch wenn am Ende alle Lehrkräfte hofften, das Gelernte und Geübte nie anwenden zu müssen, war man sich doch schnell einig, dass man nun für die allerhäufigsten Fälle, bei denen 1. Hilfe geleistet werden muss, sehr gut gerüstet sei.
                                                                                                                                                     

Johannes Deragisch, StD

Freitag, 12 Juli 2024 09:16

Thomas Mittermeier: Vom Gymnasium Vilshofen zum Bundestagsbüro Kürzlich fand am Gymnasium Vilshofen ein spannender Vortrag statt, bei dem Thomas...

Freitag, 12 Juli 2024 09:02

Spannender Einblick in die Industrie: Exkursion der Klassen 7c/d zu Knorr-Bremse Am 5. Juli 2024 unternahmen die Schülerinnen und Schüler der...

Dienstag, 09 Juli 2024 19:29

GAPP: Herzlich willkommen in Vilshofen!Amerikanische Austauschgruppe zu Besuch an unserer Schule Was für eine Freude! Nach einer etwas turbulenten...