Anfassen, ausprobieren und mitmachen“ was das Motto der Mitmachmesse „regioforscha“ in Deggendorf am „SchulFREItag“.

Die Teilnehmer*innen der Begabtengruppe konnten dabei an verschiedenen Infoständen sowohl naturwissenschaftlichen Fragestellungen nachgehen, mit Experten sprechen, als auch viele Informationen über regionale Firmen einholen.

Faszinierend war beispielsweise der InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung mit seiner Sonderausstellung „Wasserstoff und Kernfusion“. Einige Schülerinnen nahmen sich darüber hinaus Zeit, beim Stand der „Arberlandkliniken“ verschiedene OP-Werkzeuge und deren Funktion kennen zu lernen. Andere tauchten ein in die digitale Welt des Bauens beim Bayerischen Bauindustrieverband und erlebten, wie sich Arbeitsmethoden durch die Digitalisierung verändern.

Den MINT-Fächern kommt bei den Themen Klimawandel, Energiewende und KI eine Schlüsselrolle zu. Die „regioforscha“ schafft es hierbei, diese Themen ein Stück weit anschaulich und begreifbar zu machen.

OStRin Simone Kapfhammer

Freitag, 17 Mai 2024 15:05

Im Rahmen einer kreativen Auseinandersetzung mit der Lyrik des Expressionismus ging der Deutschkurs 2d2 im November 2023 von dem Kinoplakat des 2019...

Donnerstag, 16 Mai 2024 17:56

Demokratisches Handeln im Fokus der Begabtengruppe  Die Begabtengruppe traf sich zu einem inspirierenden Besuch im Demokratielabor in der Alten...

Montag, 13 Mai 2024 08:01

10 Jahre nach dem letzten Treffen fand sich der Abiturjahrgang 2004 zum "20-jährigen" wieder am Gymnasium Vilshofen ein. Nach einer 90-minütigen...