Die Wahlkurse „It`s up to us“ (Umwelt) und „Fair trade“ machten gleich am Montag nach den Pfingstferien eine konsumkritische Führung durch die Läden Passaus. Alexander Fischer von der Umweltorganisation "Elote e.v." zeigte dabei nicht nur die Problematik des Konsums einer Avocado auf, sondern führte uns auch in Läden, in denen man ganz ohne schlechtes Gewissen, z.B. ein Eis genießen kann wie im "Eisladn" in der Rosengasse. Die geführte Tour umfasste außerdem verschiedene Stationen zu den Themen Kleidung/Textilien, Handy/IT, Fleisch, Kosmetik, Kaffee oder Schokolade/Ernährung. In der Abschlussreflexion wurden zudem Alternativen im täglichen Konsum aufgezeigt (näheres unter www.eineweltnetzwerkbayern.de). Zum Schluss wußten nicht nur die Schüler*innen sondern auch die begleitenden Lehrerinnen Jessica Neudl, Tanja Plöchinger und Christina Lehner was beim klimaneutralen Konsumieren zählt: Refuse, Rethink, Resale, Repair und Reuse.

OStRin C. Lehner

Montag, 17 Juni 2024 21:56

„Lass das Gras auf der Wiese!“ Vortrag zum Thema Cannabis in der 8.Jahrgangsstufe„Lass das Gras auf der Wiese!“ – so lautete das Motto des Vortrags...

Dienstag, 11 Juni 2024 18:48

Die Kunst des Erzählens – französische Geschichtenerzählerin entführt Lernende ins Reich der Geschichten Märchen aus aller Welt, Unterhaltsames,...

Sonntag, 09 Juni 2024 20:15

Projekttag „Lebendige Donau“ der 5. Klassen Mitte Mai gingen die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen endlich wieder an die Donau bei Windorf....